MBG Bremen

Login

Melden Sie sich mit Ihren persönlichen Zugangsdaten im Finanzierungsportal an.

Noch nicht registriert?

Verwalten Sie Ihre Anträge sicher und einfach in Ihrem persönlichen Servicebereich.

Anfrage starten

Kontakt

Schreiben sie uns
Kontaktformular

SERVICE & DOWNLOADS - FAQ

Häufig gestellte Fragen

Finden Sie hier die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen rund um das Thema Beteiligung. Sollten Sie nicht finden, was Sie suchen, zögern Sie nicht uns über das Kontaktformular zu kontaktieren.

Häufige Fragen zu Beteiligungen

Was ist eine stille Beteiligung?

Die stille Beteiligung ist eine Finanzierungsform, bei der Unternehmen die Kapitalgeber für ihr eingebrachtes Kapital am Gewinn beteiligen. Sie treten nach außen hin nicht in Erscheinung und haben keinen Einfluss auf die Unternehmensführung. Die Rahmenbedingungen einer stillen Beteiligung regelt das Handelsgesetzbuch in den §§ 230 ff.

Wer kann eine stille Beteiligung beantragen?

Eine stille Beteiligung der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Bremen mbH kann von allen Unternehmen die die KMU-Kriterien der EU erfüllen und ihren Unternehmenssitz im Bundesland Bremen haben beantragt werden.

(KMU = Kleinstunternehmen sowie kleine und mittlere Unternehmen. Alle Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von höchstens 50 Mio. Euro oder einer Jahresbilanzsumme von höchstens 43 Mio. Euro.)

Wie hoch kann eine stille Beteiligung sein?

Die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Bremen mbH vergibt stille Beteiligungen in Höhe von mindestens 50.0000,00 Euro und maximal 400.000,00 Euro. Das vorhandene Eigenkapital des Beteiligungsnehmers kann dabei maximal gedoppelt werden.

Welche Laufzeit ist bei einer stillen Beteiligung möglich?

Die Laufzeit beträgt mindestens 5 Jahre und maximal 10 Jahre.
Eine Kündigung ist frühestens nach 5 Jahren möglich.

Was ist das Ziel einer stillen Beteiligung?

Eine stille Beteiligung ist eine alternative Finanzierungsform. Mit dieser erhält der Beteiligungsnehmer zusätzliches wirtschaftliches Eigenkapital, wodurch die Haftbasis des Unternehmens verbreitert wird. Dies kann zu einer verbesserten Bonitätseinschätzung durch die Hausbank führen und die Kreditwürdigkeit verbessern. Die stille Beteiligung kann in allen Phasen (Gründung, Wachstum, Stabilisierung) beantragt werden und für alle Anlässe (Investitionen, Betriebsmittel) verwendet werden.

Unternehmen in Schwierigkeiten (Sanierungsfälle) können keine stille Beteiligung von der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Bremen mbH erhalten.

Was kostet eine stille Beteiligung?

Die Vergütung setzt sich aus einem fixen (= gewinnunabhängig) und einem gewinnabhängigen Teil zusammen. Die Höhe richtet sich nach dem allgemeinen Zinsniveau, der Laufzeit und der Bonität des Beteiligungsnehmers.

Daneben fällt eine jährliche Garantieprovision und ein einmaliges Antragsentgelt für die zur Sicherstellung notwendige Garantie der Bürgschaftsbank Bremen an.

Welche Sicherheiten sind erforderlich?

Neben der obligatorischen Garantie der Bürgschaftsbank Bremen ist im Regelfall eine selbstschuldnerische Bürgschaft des Gesellschafters / der Gesellschafter des Beteiligungsnehmers erforderlich.

Wie oft kann man eine Beteiligung erhalten?

Bis zum Höchstbetrag von insgesamt 400.000,00 Euro sind mehrere Beteiligungen über Teilbeträge möglich. Der Mindestbetrag darf 50.000,00 nicht unterschreiten. Ein Unternehmen kann z. B. zwei Beteiligungen über 200.000,00 Euro erhalten.

Welche Unterlagen sind für die Beantragung einer Beteiligung erforderlich?

Die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Bremen mbH benötigt von einem Antragsteller die gleichen Unterlagen wie ein Kreditinstitut zur Prüfung einer Kreditanfrage. D. h. Unterlagen zu den wirtschaftlichen Verhältnissen (Jahresabschlüsse, betriebswirtschaftliche Auswertungen), zum Unternehmen selbst (Gesellschaftsvertrag, HR-Auszug usw.) und gegebenenfalls zu den Gesellschaftern.

Kann ich auch eine Beteiligung beantragen, wenn mein Unternehmenssitz nicht in Bremen ist?

Die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Bremen mbH kann nur an Unternehmen mit Sitz im Bundesland Bremen stille Beteiligungen vergeben. Unternehmen mit Sitz in anderen Bundesländern können bei der jeweiligen Beteiligungsgesellschaft des entsprechenden Bundeslandes eine stille Beteiligung beantragen.

Adressen und Kontaktdaten finden Sie auf der Seite www.bvkap.de im Internet.